Die Gremien der Bürgerstiftung

Der Vorstand der Bürgerstiftung Ostfalen fürht diese gemäß ihrer Satzung während das Kuratorium als beratendes Organ des Vorstands fungiert. Unsere Geschäftsführung organisiert das Tagesgeschäft und setzt die Entscheidungen des Vorstands um.

Interessierte Bürger können sich bei der Arbeit der Stiftung einbringen und dadurch in ein Gremium vorgeschlagen werden.

Karin Eichstaedt

Stellv. Vorstandsvorsitzender
Die Region, in der ich selbst geboren und aufgewachsen bin und in der ich heute noch mit meiner Familie lebe, liegt mir besonders am Herzen. Durch die Bürgerstiftung können wir durch die Unterstützung konkreter Projekte regionale Dinge bewegen und Perspektiven schaffen und auf diese Weise unsere Umgebung aktiv mitgestalten und lebenswert machen. Daher freue ich mich, in der Bürgerstiftung aktiv mitarbeiten zu dürfen.

Helmut Friese

Vorstand
Vorstand Ein Politiker sagte mal, wenn man Visionen hat, muss man zum Arzt gehen. Ich muss immer noch schmunzeln, wenn ich das lese. Denn ohne Visionen und Ziele, die man erreichen will, kann man nichts bewegen. Die Bürgerstiftung Ostfalen ist eine große Chance für meine Region, etwas zu erreichen, was mir allein nicht möglich gewesen wäre. Daher arbeite ich gern in einem tollen Team mit. Ich freue mich darauf.

Michael Mechow

Vorstand
Als „Einer vom Lande“ waren wir als Kinder schon vertraut mit unserer schönen Natur. So macht es heute umso mehr Spaß, in einem Team ehrenamtlich diese Region mit vielen schönen Projekten zu unterstützen oder gar selber zu verwirklichen. Mir geht das Herz auf, wenn ich in die „DANKE“ sagenden Augen blicken darf! „Tun Sie gelegentlich etwas, womit Sie weniger oder gar nichts verdienen. Es zahlt sich aus!“ – Zitat Oliver Hassencamp

Hartmut Krämer

Vorstandsvorsitzender
Nach Beendigung meiner aktiven Tätigkeiten wollte ich mein Können und meine Erfahrung in ehrenamtliche Tätigkeiten einbringen. In der Vorstandsarbeit in der Bürgerstiftung Ostfalen darf ich das verwirklichen. Die Stiftungsgremien können mit vielfältigen Förderungsmöglichkeiten auf vielen Gebieten Hilfe leisten.

Kerstin Langenheim

Geschäftsführung
Die Bürgerstiftung Ostfalen leistet einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung meiner Heimat. Mit meinem Engagement kann ich aktiv dazu beitragen, dass unsere Region lebens- und liebenswert ist und deren Attraktivität gesteigert wird. Wir können alle gemeinsam – mit Zeit- und/oder Geldspenden – unsere Vision Realität werden lassen.

Quido Kocourek

Geschäftsführung
Ich beschäftige mich seit nahezu zehn Jahren mit dem Wesen der Bürgerstiftungen und habe selbst für meinen Heimatort Warberg eine kleine Bürgerstiftung ins Leben gerufen, die von der Bürgerstiftung Ostfalen als Treuhandstiftung verwaltet wird. Zum Dank für diese Unterstützung wirke ich bei der Öffentlichkeitsarbeit der Bürgerstiftung Ostfalen mit. Stiften auch Sie Zeit und arbeiten an den von der Bürgerstiftung Ostfalen unterstützten Projekten mit!

Helmut Wensing

Kuratorium
Vor 11 Jahren bin ich aus Hamburg nach Helmstedt gekommen. In eine Region die historisch, kulturell und landschaftlich viel zu bieten hat. Meine Frau und ich fühlen uns sehr wohl hier. Von vielen hier lebenden Menschen wird die Region leider nicht so wahr genommen, was ich sehr bedauere. Ich gehe davon aus, dass ich in der Bürgerstiftung daran mitarbeiten kann unsere Region mit zu entwickeln. Ich möchte helfen Projekte zu realisieren, die allen in unserer Region das positive Gefühl geben, das ich schon habe und dazu beitragen, die Lebensqualität und die Identifikation mit unserer Region Ostfalen zu verbessern.

Henry Bäsecke

Kuratorium
Die Bürgerstiftung ist ein hervorragender Beweis, dass man mit einem ehrenamtlichen Engagement in unserer Region viel erreichen kann. Die in der Vergangenheit und sicherlich auch in Zukunft unterstützten Projekte fördern auch gerade dieses ehrenamtliche Engagement auf breiter Basis. Da auch ich dieses ehrenamtliche Engagement gern unterstützen möchte ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, die Bürgerstiftung im Kuratorium zu beraten und über die Verteilung der Mittel mit zu entscheiden.

Eckhard Hoßbach

Kuratorium
Für mich, als freiberuflicher Rechtsanwalt und Notar, ist bürgerschaftliches Engagement eine Selbstverständlichkeit. Um so mehr gilt dies vor dem Hintergrund häufiger leerer Kassen. Die Bürgerstiftung Ostfalen bietet mit ihrem vielfältigen Aufgabenbereich eine hervorragende Möglichkeit mich einzubringen.

Ralf Tischler

Kuratorium
Es ist schön, in der Region Elm-Lappwald zu arbeiten und zu leben. Aber auch hier gibt es Probleme und Aufgaben anzugehen, die von den angrenzenden Städten und Gemeinden nicht in vollem Umfang gelöst werden können. Hier möchte ich mich einbringen und durch meine vielfältigen Kontakte ein gutes Leben und Zusammenleben fördern.

Susann Albers-Schmidt

Kuratorium
Die Menschen in der Region lerne ich durch die Mitwirkung bei der Bürgerstiftung Ostfalen besser kennen und sehe, was sie bewegt. Dadurch kann ich ihre Ideen und Projekte flexibel und unbürokratisch unterstützen und dabei helfen, die Region weiterzuentwickeln und mitzugestalten. Hierfür eingagiere ich mich gern und spende meine Zeit.